Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen!

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Mit dem Radfahren können Sie auch schnell und dauerhaft abnehmen. Glauben Sie nicht? Sie müssen nur die verbrannten Kalorien berechnen, um sich von den Vorteilen des Radfahrens zu überzeugen! In diesem Artikel bieten wir Ihnen einen interessanten Vergleich zwischen Radfahren und anderen populären Sportarten, die Sie zum Abnehmen ausführen. Hier finden Sie auch nützliche Informationen, wie Sie Ihren eigenen Kalorienverbrauch beim Radfahren berechnen können. Viel Spaß beim Lesen!

Radfahren – die beliebteste Sportart in Deutschland

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen



Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen



Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen



Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Laut Statistik ist „Biken“ die beliebteste Sportart in Deutschland – die Daten des Statistischen Bundesamtes für 2015 zeigen, dass etwa 49% der Deutschen regelmäßig Fahrrad fahren. Folgen Sie dem Schwimmen bei 33% und dem Laufen bei etwa 27%. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, diese drei Spottypen zu vergleichen und versuchen, ihre Vor- und Nachteile für die Gesundheit zusammenzufassen, indem auch die Kalorien berücksichtigt werden. Es ist nicht verwunderlich, dass die Mehrheit der Deutschen das Radfahren bevorzugt. Es ist nicht nötig, sich Zeit zu nehmen und ins Fitnessstudio zu gehen, um sich fit zu halten. Sie können jederzeit und überall Fahrrad fahren – zum Beispiel zur Arbeit oder zum Supermarkt, zur Abholung der Kinder von der Schule usw. Und gleichzeitig sind Sie gut für die Umwelt! Wenn Sie sich bereits für das Thema interessieren und mehr über die Vorteile des Radfahrens erfahren möchten, lesen Sie weiter!

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Wie schnell und dauerhaft abnehmen?

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Wie bei allen anderen Sportarten, bei denen Sie abnehmen, ist Radfahren die goldene Regel: „Sie müssen mehr Kalorien verbrennen, als Sie pro Tag verbrauchen.“ Dies bedeutet, dass Sport allein nicht helfen kann, auf ein schnelles Ergebnis zu hoffen – das gesunde, ausgeglichene Auch die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle. Es ist nicht nötig, eine strikte Diät zu beginnen – versuchen Sie einfach, alle ungesunden Nahrungsmittel von Ihrer Speisekarte zu entfernen, mehr frisches Obst und Gemüse zu sich zu nehmen und nicht weniger als 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Es ist wirklich einfach! Und mit einem richtigen Ernährungsplan kann das Radfahren Ihrer Figur Wunder bringen! Dieser Fleck kann für den ganzen Körper gut sein, wird jedoch besonders für diejenigen empfohlen, die schnell an Bauch und Oberschenkeln abnehmen möchten. Der Kalorienverbrauch beim Radfahren ist einfach zu berechnen – er hängt von der Geschwindigkeit und dem Gewicht ab. Bei schnellem Radfahren (15 km / h) kann eine Person mit einem Gewicht zwischen 55 und 64 kg eine Stunde lang über 400 Kalorien verbrennen! Im Internet finden Sie spezielle Formeln und Tabellen, mit deren Hilfe Sie Ihren persönlichen Kalorienverbrauch selbst berechnen können.

Kalorienverbrauch beim Radfahren vs. Laufen und Schwimmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Und welche Vorteile hat das Radfahren gegenüber Schwimmen und Laufen? Fangen wir mit dem Laufen an: In dieser beliebten Ausdauersportart ist der Kalorienverbrauch am höchsten – über 540 verbrannte Kalorien pro Stunde, verglichen mit 430 beim Schwimmen und 400 beim Radfahren. Sie können jederzeit und überall ohne Spezialausrüstung laufen – Sie brauchen nur passende Kleidung und bequeme Sportschuhe. Jogging wirkt sich auch positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Im Vergleich dazu ist die Gelenkbelastung beim Radfahren viel geringer – die echten Fahrradliebhaber beklagen sich fast nie über Bein- oder Knieschmerzen. Sie sollten sich auch Zeit zum Laufen nehmen. Zum Beispiel müssen Sie beim Radfahren nicht eine Stunde früher aufstehen, um im Park zu joggen oder jeden Abend zu trainieren, anstatt mit Freunden auszugehen. Mit dem Fahrrad machen Sie Ihr tägliches Training auf dem Weg zur Arbeit! Und beim Schwimmen kann diese Sportart Wunder für Ihre Figur und Gesundheit bewirken. Wenn Sie schwimmen, sind alle Ihre Muskeln gleichermaßen herausgefordert, und im Wasser fühlen Sie tatsächlich nur ein Zehntel Ihres Gewichts – so werden Ihre Gelenke geschont. Jeden Tag ein Bad zu nehmen, ist für die arbeitenden Menschen oft ein Problem. Wenn Sie schnell abnehmen möchten, sollten Sie eine gute Schwimmtechnik beherrschen – der Trainer ist auch wichtig. Zum Vergleich kann jeder Fahrrad fahren.
Und jetzt können Sie entscheiden – Radfahren, Laufen oder Schwimmen besser? Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen.

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Kalorienverbrauch beim Radfahren: Mit dem Fahrrad schnell und gesund abnehmen! Abnehmen

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.